Sonntag, 29. Januar 2012

Sacher Torte



Ich mag meinen Job. Besonders wenn ich Geschäftsreisen in schöne Städte unternehmen darf. Natürlich wird auch gearbeitet, aber ein bisschen Zeit bleibt doch immer um die Stadt zu erkunden. In der letzten Woche stand Wien auf dem Programm. Abgesehen davon, dass Wien wirklich eine imposante und sehr schöne Stadt ist, gibt es natürlich auch einige kulinarisch Besonderheiten. Da ich schon einen Tag vor dem Meeting angereist bin, gab es erstmal eine Wiener Melange und einen Apfelstrudel im Cafe Sacher. Tres chic! Als kleines Mitbringsel gab es für den Herrn Dr. eine Miniatur Sachertorte in einer entzückenden Holzschachtel.


Dieses putzige Exemplar des bekannten Klassikers wurde heute Nachmittag verköstigt. Mir war das ganze doch etwas zu süß und ich bin froh, dass ich nur ein Miniatur-Stück hatte. Aber immerhin bin ich jetzt auch mal in den Genuss dieser berühmten Wiener Delikatesse gekommen.

Ich wünsche euch allen einen tollen Start in die Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen