Dienstag, 25. Januar 2011

Nigellas Brownies



"How to be a domestic goddess?" Nigella Lawson verspricht in ihrem Backbuch köstliche Antworten auf die Frage, die sich schließlich jede moderne Frau stellt ;-). Da ich ja auch stets darum bemüht bin, meine hausfraulichen Qualitäten ein wenig aufzupolieren, bin ich natürlich auch Besitzerin dieses kulinarischen Leitfadens. Obwohl ich das Buch nun schon eine ganze Weile besitze und immer wieder gerne darin blättere, habe ich bisher kaum etwas nachgebacken. Nun habe ich mich aber doch einmal aufgerappelt und mich für die Brownies entschieden. Eine wahrhaft gute Entscheidung, denn die Brownies waren wunderbar schokoladig und saftig und die Walnüsse sorgen für einen gewissen Crunch. Vermutlich habe ich mich auch für dieses Rezept entschieden, da ich vor kurzem eine hübsche rote Backform beim schwedischen Möbeldealer meines Vertrauens erstanden habe, die sich perfekt für Brownies eignet. Also keine Ausreden mehr, die kleinen Schokobomben gibt es bestimmt bald wieder.

Brownies

375g weiche Butter
360g gute Zartbitterschokolade (Lindt 70%)
6 große Eier
1 Tl Vanilla Extract
195g Zucker
180g Mehl
1 Tl Salz
1 1/3 Tassen gehackte Walnüsse

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Brownie-Backform mit Backpapier auslegen.

2. Die Butter mit der Schokolade in einem Topf schmelzen und anschließend in eine große Rührschüssel geben und ein wenig abkühlen lassen.

3. Die Eier mit dem Vanilla Extract und dem Zucker in einer separaten Schüssel schaumig verrühren.

4. Die Eiermasse zur Schokolade geben und unterrühren. Anschließend das Mehl, Salz und die Nüsse unterheben.

5. Nun den Teig in die Brownie-Backform geben und für circa 25 Minuten backen. Wenn sie fertig sind, sollte die Oberfläche trocken und hellbraun aussehen, die Mitte jedoch noch feucht und dunkel glänzen.

Kommentare:

  1. Ich würde sehr gerne mal probieren, Frau Caro! Kannste nicht was vorbeischicken?

    AntwortenLöschen
  2. Klar kein Problem, ich beame sie dir rüber. Als kleinen Snack nach dem Mittagessen :-).

    AntwortenLöschen
  3. Wird probiert. Wann kommt das Paket an?

    AntwortenLöschen