Freitag, 6. August 2010

Schokoladige Schmuddelwetter Muffins


Da sich ja die Sonne immer noch nicht blicken lässt, muss man einfach einen gewissen Schokoladenkonsum aufrecht erhalten. Das erhellt das Gemüt ungemein. Diesmal stand dieses Rezept auf meiner Abschuss-Liste. Sehr, sehr lecker und richtig schokoladig. Allerdings sollte man wirklich die gute Schokolade nehmen. Das schlägt sich äußerst positiv im Geschmack nieder! Ich habe diesmal die Lindt Excellence 70% Edelbitter mild genommen und die passte sehr gut. In meiner Traum-Bäckerei stehen diese Muffins auf jeden Fall auch auf der Angebots-Tafel. Die hübschen Fotos hat übrigens unser lieber Nachbar gemacht, den ich dafür im Tausch mit Muffins bestochen habe. Sehr praktisch wenn man seine Nachbarn kennt ;-). Allerdings will ich jetzt auch eine tolle Kamera mit der man so gute Bilder mach kann. Ist schon etwas anderes als eine Canon für die Hosentasche.


Schoko-Muffins

230g Mehl
40g Kakaopulver
2TL Backpulver
1/2 TL Natron

3 Eier (Größe M)
300g Saure Sahne
70g Rohrzucker
30g Zucker
80g Butter, geschmolzen
1/2 Fläschchen Butter-Vanille Aroma

100g Schokolade, zartbitter (70% von Lindt), gehackte
100g Schokolade, weiße, gehackte
100g Walnüsse, gehackte


1. Den Backofen auf 180° Grad (bei Ober-/Unterhitze 200°Grad) vorheizen. Die Butter schmelzen und bei Seite stellen. Ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen.

2. Das Mehl mit Backpulver, Natron und Kakao mischen und in eine große Schüssel sieben.

3. In einer mittleren Schüssel die Eier mit der Sauren Sahne, dem Zucker und der geschmolzenen Butter sowie dem Aroma gut verrühren.

4. Die gehackte Schokolade und die gehackten Nüsse zu der Mehl-Mischung geben. Anschließend die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und zügig unterheben.

5. Den Teig in die Muffinförmchen geben und circa 20 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen