Montag, 16. November 2009

White Chocolate Macadamia Nut Cookies



Nach einem Jahr in Kanada bin ich quasi mit dem Keks-Virus infiziert. Am meisten hat es mir der White Chocolate Macadamia Nut Cookie angetan. Ein furchtbar leckerer Geselle mit ungefähr 200.000 Kalorien pro Bissen. Aber wen interessiert das schon?

Auf der Suche nach dem Cookie Rezept schlechthin habe ich ja schon einiges getestet. Heute bin ich jedoch auf ein ganz großartiges Rezept gestoßen, das auch sofort ausprobiert werden wollte. Glücklicherweise hat der Herr Dr. von seinem Kurztrip nach Kanada ein paar Päckchen wunderbare White Chocolate Chips mitgebracht. Ein Zeichen? Frau weiß es nicht; in jedem Fall ideale Voraussetzungen die leere Keksdose zu füllen.


White Chocolate Macadamia Nut Cookies

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

100 g Zucker, weiß
100 g Zucker, braun
1/2 Tl Salz
250 g Butter

Die Butter mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren.

2 Eier
1 Tl Vanille-Aroma

Zur Butter-Zuckermasse geben und unterrühren.

1 TL Natron
80 g Mehl

In einem kleinen Schälchen mischen und zur Seite stellen.

200 g Mehl

Löffelweise zur Butter-Ei Masse geben und am Schluss die Natron-Mehl Mischung unterheben.

200 g weiße Schokoladentropfen / oder geraspelte Schokolade
150 g ungesalzene Macadamia Nüsse, gehackt

Unter den Teig heben.

Esslöffelgroße Portionen des Teigs auf das Backblech geben und mit den Fingern kreisförmig etwas platt drücken. Ausreichend Abstand zwischen den Keksen lassen, denn sie laufen noch ein wenig aus.

Bei 180°C circa 7-9 Minuten backen. Sie sollten am Rand ein wenig braun sein und in der Mitte noch ziemlich hell. Direkt vom Backblech auf ein Kühlgitter heben. Am besten geht das mit einem Pfannenwender, denn die Kekse sind sehr zerbrechlich.

Abkühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren. Oder direkt mit einem Glas Milch oder einem Kaffee genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen